Die Wohlfühlkältetherapie im Ahrtal

Nutzen Sie die Kraft der Kälte –

für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

Extreme Kälte

ist ein Allrounder für unsere Gesundheit, dessen vielfältige Wirkung auf den Körper und die Psyche bereits seit mehr als 2000 Jahren bekannt ist. Die Kältekammer schafft mit -85°C die perfekte Temperatur, um sich innerhalb weniger Minuten zu regenerieren.

Die Heilkraft der Kälte

Dr. Josephine Worseck, Molekularbiologin und Autorin des Buches “Die Heilkraft der Kälte“, sagt: “Durch den richtigen Einsatz (von Kälteanwendungen) kannst du Deine sportliche Leistung und Regeneration verbessern, Dein Immunsystem modulieren, Entzündungen hemmen und Schmerzen reduzieren. Auch wenn Du kein Leistungssportler und völlig gesund bist, kannst Du von regelmäßigen Kälteanwendungen profitieren, beispielsweise durch besseren Schlaf, geringeres Stressempfinden, mentale Ausgeglichenheit und ein gesteigertes Wohlbefinden.”

Besuchen Sie uns

minus85 – Kältekammer

Hauptstr. 91
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aktuelles

minus85 unterstützt die VOR-TOUR der Hoffnung.

Am 16.7.2022 findet das jährliche Cycling-Event der VOR-TOUR im Weingut Sonnenberg in Bad Neuenahr statt und minus85 unterstützt erstmalig die Regeneration der Sportler sowohl mit Ganzkörperkälte als auch Muskel- und Bindegewebsmassage mit dem Ballancer.
Der Erlös geht zu 100% an die VOR-TOUR zugunsten krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder.

minus85 ist Partner des Ahrathon 2022.

Am 18.6.2022 findet wieder der Erlebnismarathon im Ahrtal statt: Ahrathon. minus85 bietet den Läufern an diesem Tag die Ganzkörperkälte und die Muskel- und Bindegewebsmassage mit dem Ballancer an: zur Verkürzung der Regenerationszeit, Linderung von Muskelkater und Reduzierung von Schmerz und Entzündung.

Es ist soweit!

Wieder-Eröffnung nach der Flutsanierung
am Montag, 13.Dezember 2021.

 

Es ist soweit!

Wieder-Eröffnung nach der Flutsanierung
am Montag, 13.Dezember 2021.

 

Die Öffnungszeiten 2022 in der Zeit nach der Flutkatastrophe beginnen zunächst reduziert und werden der Entwicklung im Ahrtal angepasst.
Die aktuellen Öffnungszeiten sehen Sie unter Terminbuchung.

Angelika S.
Angelika S.
2022-03-25
Manch einer kennt das auch. Nach Lockdown, Flutwelle und Wintermonaten sind die Fettpölsterchen gewachsen und irgendwie wollen sie sich nicht wieder verabschieden. Ich hatte die Gelegenheit, mehrfach die Cryolupolyse am Bauch und anschließend die Lymphdrainage an Beinen und Rumpf zu testen. Nach einigen Wochen Nachwirkzeit fühlt sich mein Bauch fester an und deutlich angenehmer an. Ein guter Anstupser um mit Sport/Bewegung und gesunder Ernährung weiter an der Reduzierung der Fettpölsterchen zu arbeiten. Inzwischen bin ich auch Fan der Kältekammer geworden. Bei minus 85 Grad und darunter einige Minuten zu verweilen, wirkt erfrischend und stabilisierend auf mich. Ich empfinde es als Booster für meine Abwehrkräfte, meine Zellen,meine Gesundheit. Mein Bindegewebe hat sich verbessert, meinen Augen tut es gut. Der anschließende wärmende Tee und die Wohlfühl-Rundumbetreuung machen den Besuch zu einem echten Highlight des Tages. Ich empfinde die Kälteanwendung als wirksamen Baustein für meine Gesundheitsvorsorge und komme gerne wieder.
Grünauer GmbH
Grünauer GmbH
2020-11-27
Wirkt Wunder - hätte ich vorher nicht geglaubt!
Brianna Martini
Brianna Martini
2020-10-09
Ich bin absolut begeistert!!! Als ich in der Zeitung den Artikel bezüglich der Eröffnung einer Kältekammer gelesen habe, fiel mir gleich Fibromyalgie ins Auge. Diese Diagnose bekam ich u.a. vor da 13 Jahren nach einer Jahrelangen Odyssee und unsagbaren Schmerzen. Also bin ich am 3.10.2020 mittags los, um mir das ganze mal anzuschauen und natürlich den kostenlosen Test in Anspruch zu nehmen. Man öffnet die Türe und ist in einem sehr ansprechenden Wohlfühlort. Die Menschen, die an diesem Tag dort waren, die Inhaberin, ihr Mann und 1 Freundin der Familie waren alle sehr herzlich und kümmerten sich liebevoll um einen. Es gab eine Einführung und ein ausführliches Gespräch, um evtl. Krankheiten abzuklären, die ich auf einem Fragebogen (Ja/Nein) ankreuzen musste. Alles wird genau erklärt. Dann ging es in den nächsten Raum, in der auch die Kältekammer, eine sehr geräumige Umkleide, ein WC und ebenso gemütliche Sitzgelegenheiten ins Auge fallen. Da ich vorab auf der Seite den Ablauf schon mal gelesen hatte, habe ich Socken, Mütze, Handschuhe und Badebekleidung mitgebracht. Wer etwas vergessen hat, bekommt Socken, Stirnband oder Handschuhe. Alles steht in kleinen Kisten in der Umkleide. Nun ging's los, etwas aufgeregt war ich schon. Es wurde die Hauttemperatur vor Eintritt in die Kabine gemessen und dann ging's rein in die kältekammer. Wir haben vorab besprochen, das wir 1 1/2 Minuten einstellen, wenn ich danach signalisiere, das ich noch etwas drin bleiben möchte, hängen wir noch etwas Zeit dran. An den Seiten der Türe läuft eine Farbleiste, die zu Beginn blau ist, von unten her weiß wird. Daran erkennt man die ablaufende Zeit. Durch die Türe besteht jederzeit Sichtkontakt und man signalisiert mit Daumen hoch oder ggf eben runter, wie das Befinden ist. Die Türe ist jederzeit auch von innen zu öffnen! Was soll ich sagen, es war einfach herrlich und danach fühlte ich mich hervorragend! Dies hielt das Wochenende an, ich war das erste mal seit so vielen Jahren beschwerdefreie! Also bin ich Mo direkt wieder hin und war täglich in der Kältekammer! Mittlerweile stellen wir 2 min 30 Sek ein und ich bin danach noch 10 bis 20 Sekunden länger. Heute war meine Haut nach der Kältekammer das erste mal bei 14,6 Grad. Zuvor so um die 17 Grad, am ersten Tag sogar noch 22 Grad. Da ich auch unter Kopfschmerzen und Migräne und ab und an Rückenschmerzen leide, hoffe ich, dauerhafte Linderung zu erhalten. Diese Woche habe ich das erste mal richtig gut geschlafen und bin auch erholt aufgewacht. Trotz des Wetters hatte ich so gut wie keine Schmerzen und zeitweise das Gefühl, ich habe etwas eingeworfen, so viele Glückshormone wurden wohl ausgeschüttet. Mir ist bewusst, das dies nicht immer auf diesem hohen Level sein kann, ich auch schlechte Tage haben werde. Wenn ich diese jedoch lindern kann und das mit minimalen Aufwand, dann ist das mehr, als nur 1 Gewinn. Ich werde auf jeden Fall einen langfristigen Test durchführen und ein Jahresabo abschließen. Termine kann man ganz bequem und einfach online machen (aber auch per Telefon oder im Geschäft). Es gibt auch eine Erinnerungsmail 1 Tag vor dem gebuchten Termin. Ich habe mir nun erstmal für den kompletten Oktober täglich einen Termin gemacht und werde hier nach einiger Zeit nochmals berichten. Ich pers. kann die Kältekammer aus ganzem Herzen weiter empfehlen. Traut euch einfach und probiert es einfach mal aus. Dieses Erlebnis kann auch zu zweit gemacht werden. Manchmal traut man sich ja zu zweit eher, sich auf etwas Neues einzulassen.
Klaus Kardelke
Klaus Kardelke
2020-10-05
Am Eröffnungstag habe ich die Kältekammer testen dürfen. Bei Minus 96 Grad und drei Minuten Dauer einmal schockgefrostet. Es ging besser als vermutet. Ich konnte die trockene Kälte gut vertragen. Es war zwar kalt, aber meine anschließende Hauttemperatur war immer noch auf 22 Grad. Werde beim nächsten Mal also noch etwas länger verweilen. Anschließend fühlte ich mich super entspannt, ruhig und gelassen. Die vielen positiven Begleiterscheinungen dieser Kältetherapie, wie sie im Fernsehen und Internet dargelegt werden, haben mich neugierig gemacht und ich werde sie ausgiebig mit einer Monatsflat testen.
die webAPOTHEKERIN - by Linda Wnendt
die webAPOTHEKERIN - by Linda Wnendt
2020-09-30
Heute durfte ich noch vor der Eröffnung bei meiner lieben Kollegin Claudia Klaeser-Berens aus der Ahrtor-Apotheke in ihrer Kältekammer die Wohlfühlkälte am eigenen Leib spüren. Ein mega Erlebnis und ich war danach voller Energie! Für mein Immunsystem buche ich direkt noch mehr Termine! Top!

Die Wohlfühlkältetherapie im Ahrtal

Nutzen Sie die Kraft der Kälte -
für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

© 2022 minus85

Haben Sie Fragen?

Minus85